7. Schwarzenberger Kunstpreis art-figura 2017

"RE-FORMATION"

Besuchen Sie die 7. Kunstausstellung zum Schwarzenberger Kunstpreis art-figura vom 02.09. – 03.11.2017 im PERLA CASTRUM – Ein Schloss voller Geschichte & der Schwarzenberger Altstadt!
 

Der Titel
Der Theologe Martin Luther veröffentlichte am 31. Oktober 1517 die berühmten 95 Thesen gegen den Missbrauch des Ablasshandels an der Wittenberger Schlosskirche. 2017 jährt sich der Thesenanschlag zum 500. Mal. Er stellt bis in die Gegenwart den Anfang der Reformation, eines der zentralen Ereignisse in der europäischen Geschichte, dar. Die durch Luther ausgelöste Reformbewegung führte nicht nur zu Veränderungen in der Kirche, sondern ebenso zu zahlreichen gesellschaftspolitischen Entwicklungen.
Anlässlich dieses Jubiläums wurde für den Kunstpreis art-figura 2017 als Titelvorschlag RE-FORMATION von der Kuratorin Anna Franziska Schwarzbach ausgewählt. Dieser Titel wurde dann von dem Grafiker Jens Rosemann gestalterisch umgesetzt.
 
Bewerbungen zum 7. Schwarzenberger Kunstpreis
Im Rahmen der Museumsnacht im Städtesechseck Silberberg lobte die Große Kreisstadt Schwarzenberg 2016 zum 7. Mal den Schwarzenberger Kunstpreis art-figura aus.
Bis Ende März 2017 gingen rund 380 Bewerbungen von nationalen und internationalen Künstlern ein. Im Vergleich zu den vergangenen Jahren hat sich die Anzahl der Bewerbungen fast verdoppelt und spricht für die erfolgreiche Entwicklung des Kunstpreises.
 
Kunstausstellung im Schloss Schwarzenberg und der Altstadt
Eine fachkundige Jury wählte anhand der Bewerbungsunterlagen 70 Teilnehmer für die diesjährige Kunstausstellung aus.
In der Zeit vom 21. bis 25. August 2017 wurden zahlreiche Kunstwerke von Künstlern aus ganz Deutschland und Österreich in das Schloss Schwarzenberg angeliefert. Die Kuratorin begleitete den Aufbau vor Ort im Museum fachlich. Im Außenbereich wurden, wie bei den vergangenen Kunstausstellungen, 7 Kunstwerke in die Schwarzenberger Altstadt integriert.
Die 7. Kunstausstellung zum Schwarzenberger Kunstpreis art-figura ist in der Zeit vom 2. September bis zum 3. November dienstags bis sonntags von 10.00 bis 17.00 Uhr im PERLA CASTRUM – Ein Schloss voller Geschichte sowie auf dem Parkplatz Hammerweg und in der St.-Georgenkirche zu sehen. Die Besucher haben während des Ausstellungszeitraumes die Möglichkeit dem mit 500 € dotierten Publikumspreis zu wählen.
 
Vernissage zur 7. Schwarzenberger Kunstausstellung
Am 1. September 2017 wurden durch die Jury die 3 Kunstpreisträger ermittelt und am Abend im Rahmen der Vernissage bekannt geben.
Dank der Förderer und Unterstützer wie der Porsche Werkzeugbau GmbH, dem Schwarzenberger Kunstfreude e.V. und der Erzgebirgssparkasse, konnten die Preisgelder für die 7. art-figura erhöht werden:
1. Preis  5.000,00 €
2. Preis  3.000,00 €
3. Preis  2.000,00 €
 
Finissage zur 7. Schwarzenberger Kunstausstellung
Die Finissage der Kunstausstellung findet am 3. November 2017 statt. In diesem Rahmen werden den Preisträgern die von der Kuratorin gestaltete Eisengussmedaille und die Preisgelder überreicht sowie der Publikumspreis feierlich bekannt gegeben.
 

Virtueller Rundgang

Rundgang 2017, 2015 und 2013

Ausgewählte Bereiche der Kunstausstellung als virtuellen Rundgang besuchen